MUSIKER

Gerd Leinenbach | Gesang, Gitarre

Info: Sänger, Gitarrist, Komponist und Texter

Alles begann im Jahr 1976 welches für ihn musikalisch ein sehr erfolgreiches Jahr war. In diesem Jahr hat er Werke wie Alle meine Entchen und Fuchs du hast die Gans gestohlen selbstständig einstudiert und in neuem Glanz erstrahlen lassen, ganz zur Freude seiner Familie.
Mit 9 Jahren bekam er dann den ersten Klavierunterricht und mit 14 erlernte er das Gitarrenspiel.
Mit 16 komponierte er seine ersten Lieder und war in verschiedenen Bands als Sänger, Gitarrist und Keyboarder tätig, meist mit Coverliedern seiner musikalischen Vorbilder. Seine eigenen Lieder fanden dann eine große Anhängerschaft mit seinem Projekt Saitenwind. Zuerst als Duo dann als Band konnte die Formation landesweite Erfolge feiern und viele Radio bzw. Fernsehauftritte folgten. Nachdem sich die Band Saitenwind 2006 aufgelöst hat, richtete er sich sein eigenes Homestudio ein und produzierte neue Songs.
2009 wurde für eine Benefiz-Veranstaltung das Projekt Feinkost gegründet. Die Kontakte zu Christian Hautz und Tobias Klee bestanden während der musikalischen Auszeit weiter und ein entsprechender Keyboarder war auch schnell gefunden. Inzwischen hat sich Feinkost in der musikalischen Landschaft etabliert und einen Namen gemacht.

Musikalische Einflüsse: Del Amitri, Stephan Eicher, Peter Gabriel, Mary Chapin Carpenter, Police, Sting
Bands: Saitenwind

 

Christian Hoffmann | Bass

Websites: www.choffmann.de

Info: Freiberuflicher Bassist aus dem Saarland

Christian Hoffmann (Bass) ist der neuste Zuwachs in der Feinkost-Familie. Der gebürtige Eppelborner kam erst über den Umweg des „Schlagzeugspielens“ zum E-Bass, den er anfänglich als Autodidakt erlernte und über die Jahre hinweg sein Musikalisches Vokabular durch Unterricht und Workshop bei nationalen und internationalen Musikern erweitern konnte.
Er Studierte am BERKLEE COLLEGE OF MUSIC u.a. bei den Dozenten Allan Chase, Rick Peckham, Fernando Huergo, Jerome Kyles und darüber hinaus hatte er UNTERRICHT bei Chuck Rainey, Bobby Vega, Chester Thompson, Tom Bornemann, Dave Marotta, John Mader, Dennis Chambers und absolvierte MASTERCLASSES mit Gary Willis, Felix Pastorius, Alex Skolnick, Marius Goldhammer, Steve Bailey, Günther Gebauer, Kai Eckhardt, Frank Itt, Rhonda Smith, Mark Mitchell, Alphonso Johnson, Joe Hubbard, Angeline Saris, Hellmut Hattler, Juan Alderete de la Peña, Yolanda Charles, John B. Williams, Tetsuo Sakurai, David Ellefson, Neil Murray, Leland „Lee“ Sklar, Stuart Hamm
>Neben FE!INKOST begleitet der Christian Hoffmann aktuell Bands und Projekte aus den Genres: Pop, Akustik-Pop, Acoustic-Cover, TOP 40, Electro-Pop und EDM

 

Tobias Klee | Schlagzeug, Cajon, Percussion

Websites: www.tobias-klee.de

Info: Lehrer, Schlagzeuger und Cajonist, Buchautor, Mitglied der LFK und Vorsitzender der LPK „Musik in der Grundschule“ (Saarland), Referent bei LPM und ILF

Im zarten Alter von vier Jahren verliebte sich Tobias Klee während eines Kirmesbesuches in eine Blechtrommel und keine zwei Jahre später erhielt er seine erste Unterrichtsstunde in rhythmischer Früherziehung. Selbstverständlich gehörte die obligatorische Schulband genau so zu seiner musikalischen Lehrzeit, wie das Belegen von Workshops und Intensivkursen und das Gründen diverser Bands.
Ein klassisches Studium als Lehrer hielt ihn nicht davon ab, mit der Musik weiter zu machen.
Ganz im Gegenteil: Zwischenzeitlich ist er Mitglied der Landesfachkonferenz und Vorsitzender der Lehrplankommission „Musik in der Grundschule“ (Saarland). Zudem arbeitet er als Percussion-Lehrer für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, ist als Referent zur Rhythmuspädagogik für die Lehrerfortbildungsinstitute ILF und LPM in Zusammenarbeit mit dem VDS tätig und ist als begeisterter Schlagzeuger in verschiedenen musikalischen Projekten sowohl live als auch im Studio zu hören.

Von Tobias Klee liegen bisher auch zwei Buchveröffentlichungen („Rhythm in a Box“, BVK-Verlag und „Bumm!, Klack!, Tsch! -Rhythmus kreativ“, Verlag an der Ruhr) und ein Gastbeitrag („Rhythmus!“, Conbrio-Verlag) vor.

Musikalische Einflüsse: Vom „Klassenhit“ in der Schule bis zu aktuellen R&B- und Soul-Nummern; über Akustik-Rock & Pop bis trad. Latin-Grooves (Samba, Boss…) und Flamenco (Buleria, Rumb…)
Bands: Taconeo, Feinkost, Soulful Christmas, Schlagfertig, Magic Voices unplugged, Reimheitsgebot und viele weitere Projekte…

 

Christian Fries | Keyboards

Info: Physikstudium, entwickelt für seine Promotion neuartige Laserstrahlquellen. Instrumente: Klavier, Keyboards, Kirchenorgel, Euphonium, Tenorhorn, Bariton, Basstrompete, Posaune

Nachdem seine Eltern es leid waren, dass er mit Besteck und anderen „Sticks“ weiter ihren guten Wohnzimmertisch kaputt trommelte, verhalfen sie ihm mit 3 Jahren zu „richtigen“ Instrumenten, an denen er sich dann austoben konnte. Nach Blockflöte und Glockenspiel ging es mit 5 Jahren ans Klavier (Unterricht bei Mark Endres und Ursula Fuhrmann), mit 9 ans Euphonium (Mark Endres). Die Ausbildung umfasste viel Gehörbildung, Harmonielehre und Musiktheorie. Seit dem 11. Lebensjahr orgelt er in Kirchen, leider allerdings ohne dafür richtigen Unterricht genossen zu haben.
Als 12- und noch mal als 14-jähriger war er Preisträger bei Jugend Musiziert und mit 19 spielte er beim Neunkircher Musicalprojekt den Klavierpart unter Andreas Puhl und Amby Schillo. Dort kam er dann übrigens in Kontakt mit den Feinkostlern…
Unterschiedlichste Chöre und Solisten unterstützt er als Begleitmusiker auf Konzerten oder z.B. Hochzeitsmessen. Gelegentlich dirigiert er auch mal einen Chor, wenn sonst gerade niemand da ist.
Mit Lisa Helfer zusammen arbeitet er gerade an einem Projekt mit französischen Chansons.

Musikalische Einflüsse:
Bands: Polkacombo „Die Saukrainer“, Saubrass, Wunder-Bar, JKG Schulband, Die Tondichter, Soulful Christmas, Bon-Jovi Revival Band, Swing-Time Company

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen