Gerd Leinenbach

Gesang, Gitarre

Info: Sänger, Gitarrist, Komponist und Texter

Alles begann im Jahr 1976 welches für ihn musikalisch ein sehr erfolgreiches Jahr war. In diesem Jahr hat er Werke wie Alle meine Entchen und Fuchs du hast die Gans gestohlen selbstständig einstudiert und in neuem Glanz erstrahlen lassen, ganz zur Freude seiner Familie.
Mit 9 Jahren bekam er dann den ersten Klavierunterricht und mit 14 erlernte er das Gitarrenspiel.
Mit 16 komponierte er seine ersten Lieder und war in verschiedenen Bands als Sänger, Gitarrist und Keyboarder tätig, meist mit Coverliedern seiner musikalischen Vorbilder. Seine eigenen Lieder fanden dann eine große Anhängerschaft mit seinem Projekt Saitenwind. Zuerst als Duo dann als Band konnte die Formation landesweite Erfolge feiern und viele Radio bzw. Fernsehauftritte folgten. Nachdem sich die Band Saitenwind 2006 aufgelöst hat, richtete er sich sein eigenes Homestudio ein und produzierte neue Songs.
2009 wurde für eine Benefiz-Veranstaltung das Projekt Feinkost gegründet. Die Kontakte zu Christian Hautz und Tobias Klee bestanden während der musikalischen Auszeit weiter und ein entsprechender Keyboarder war auch schnell gefunden. Inzwischen hat sich Feinkost in der musikalischen Landschaft etabliert und einen Namen gemacht.

Musikalische Einflüsse: Del Amitri, Stephan Eicher, Peter Gabriel, Mary Chapin Carpenter, Police, Sting
Bands: Saitenwind

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen